Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 24 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 >


kappel Jasmin hat am 04.01.2013 21:18:49 geschrieben :

Ahnenforschung
Sehr geehrter Herr Reiter,
es hat mich sehr gefreut so eine tolle Seite im Internet zu finden. Meine Urgroßoma ( Susanna Payer ) hat mir immer viel von Harkau und der Flucht erzählt. Leider sind alle schon verstorben auch mein Vater Gerhard Kappel der sehr obwohl er bei der Flucht aus Harkau noch sehr klein war, Heimat verbunden war. Also bleiben nur noch Erinnerungen und so eine tolle Internetseite.
Vielen Dank
Jasmin Kappel
 

Dr. Andreas Kappel hat am 18.10.2012 01:11:02 geschrieben :

Danke
Lieber Herr Reiter,

ich schliesse mich meinem Onkel Erich an: vielen Dank für die Erstellung dieser Seite!

Beste Grüße aus Königstein/Ts.,
Andreas Kappel
 

Erich Kappel hat am 30.09.2012 18:02:18 geschrieben :

Heimatverbunden
Grüß Gott Heinz Reitter,
habe erst küzlich deine Internetseiten über unser Harkau gefunden. Für deine Recherchen, wie überhaupt deine Arbeit, Respekt und Anerkennung. In der Statistik Stand 31.12.2010, fehlt in den aufgeführten Orten, in denen noch Hakauer leben, die bayerische Stadt Rothenburg ob der Tauber. Hier lebe ich seit über 40 Jahren, meine Mutter wohnte ebenfalls ab Frühjahr 2004 bei mir. Sie starb im Januar 2012 im Alter von fast 101 Jahren. Bei der Vertreibung war ich zwar erst acht Jahre alt, habe trotzdem eine starke emotionale Bindung an meinen Geburtsort. Dies führt mich immer wieder nach Harkau. Zuletzt vor fünf Wochen. Wie immer besuchten wir die Kirche, den Friedhof, schlenderten durch den Ort. Wir wanderten zum "Himmelsthron" und bestiegen den Kogelberg. Wir fuhren auf der neu geteerten Straße ins burgenländische Neckenmarkt; es ist mitlerweile eine Ortsverbindungsstraße, wie hierzulande auch. Lediglich ein niedriger Grenzstein mit der Jahreszahl 1922 zeigt an, dass man eine Staatsgrenze überschreitet. Auf der ungarischen Seite steht eine Hinweistafel, die mehrsprachig auf die Geschichte des Ortes Harka hinweisst. Wörtlich heißt es dort u.a. : Die Einwohner mit deutscher Nationalität zeigten Jahrhundertelang in der Kultur sowie in der Gesellschaft eine reiche, beispielhafte Gemeinschaft, bis zu gewaltsamen Aussiedlung im Jahre 1946.
Viele Grüße und alles Gute, Erich Kappel
 

Michael Schöpf hat am 17.08.2012 21:43:27 geschrieben :

Harkau-Homepage
Da ich Sie und einige Harkauer schon seit 35 Jahre kenne hat es mich wieder gefreut mit Ihnen in Wetter kurz zu plaudern. Da Ihre sehr informative Seite, in der ich schon seit Mai 2011 schmöckere, ein geschichtlicher Fundus über die Zeit vor der Vertreibung und die, bei uns leider nur mehr selten gespochenen Mundart ist, werde ich die Seite an unsere jungen Musiker zur Info weiterleiten.
Wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin Gesundheit.
Liebe Grüsse aus Deutschkreutz(Wien)
Michael
 

Dietmar Steindl hat am 21.11.2011 21:24:44 geschrieben :

Heimatverbunden
Hervorragende Hianzn(?) Homepage!!

Ich kenne nix Vergleichbares.
Ein Besuch Ihrer Sammlung ist immer kurzweilig und informativ, danke dafür.


Liebe Grüße
aus Purbach
 

Hans-Werner Posch hat am 25.10.2011 21:12:23 geschrieben :

Hoakarisch und Statistik
Sehr geehrter Herr Reiter,
es war für mich eine wahre Freude mal was hoakarisches lesen zu können. Außerdem sind die gesamtem Beiträge sehr interessant.ich bin am 17.März 1945 in Harkau geboren und glaube einer von den Jüngsten zu sein die noch hoakerisch redn kenna.Ollas fa meana Ahnl und Ähnle glernt. Horschofszeiten, in da Statistik hoase Johann, deas stimmt nied. I hoas Hans-Werner Posch
Alles Gute und weiter so!!
 

Balogh Orsolya hat am 20.09.2011 23:01:23 geschrieben :

Harka - ui Mundart
Sehr geehrter Herr Reiter!
Es freut mich sehr,diese Seite gefunden zu haben.Ich wohne in Harka und habe viel nachgelesen über seine Geschichte. Jetzt wollte ich gerade etwas im Schindler Harkau Buch über den ui Mundart anschauen, so bin ich nun hierher gefunden.Das Hoakarisch Wörterbuch wird mir bestmmt viel helfen.
Alles gute und Liebe Grüßen aus Harka
Balogh Orsolya
 

Dr.Adalbert Putz hat am 20.06.2011 23:44:35 geschrieben :

Harkau-Homepage
Lieber Heinz!
Herzliche Gratulation zu dieser gelungenen Präsentation von Harkau; eine wahre Fundgrube für Interessierte und Volkskundler! Ich bin stolz, dass ich einiges davon durch dich schon seit längerer Zeit kenne. Bewundernswert, dass du dir diese mühevolle Arbeit gemacht hast, um dein geliebtes Harkau auf diese Weise zu verewigen. Wilfried hat mir den Link zu dieser großartigen Homepage zukommen lassen.
Mit vielen lieben Grüßen Bertl
 

Werner Hosiner-Gradwohl hat am 08.06.2011 18:24:51 geschrieben :

Harkau Homepage
Sehr geehrter Herr Reiter!
Gratulation zur dieser wirklich tollen und informativen Homepage. Als Zuagroasta und auch vom Geburtsdatum weitaus jüngerer Deutschkreutzer habe ich von dieser Zeit sehr vieles schon gehört. Umso erfreulicher, dass jetzt diese Informationen auf elektronischem Wege der Nachwelt erhalten bleibt.
Viel Glück und Gesundheit
Werner Hosiner-Gradwohl
Gemeindevorstand Deutschkreutz
 

Karl Reinfeld (Homepage) hat am 30.05.2011 22:10:03 geschrieben :

Harkau - Deutschkreutz
Servus Herr Reiter!
Die Homepage ist wirklich gut gelungen. Ich habe sie mit Freude durchstöbert. Auf der Seite Hoakarisch - Deutsch habe ich viele Ausdrücke aus meiner Kindheit wiedererkannt, die leider nicht mehr verwendet werden.
Liebe Grüße aus Deutschkreutz.
Karl
 

< 1 2 3 >